Rockhampton gefiel mir nicht so sehr, die ganzen Staedte der Ostkueste entlang fand ich nicht wirklich schoen und mir wurde bewusst wie wunderschoen Sydney ist. Doch Childers, Townsville sind recht schoen, doch richtig schoen ist Cairns, leider habe ich davon nicht viel gesehen....doch was ich sah hat mich von der Stadt ueberzeugt.

In Rockhampton schliefen wir in einem Hotel, Kolonialstil, das war richtig schoen, und am naechsten Tag schauten wir uns Hoehlen an, mit einer sensationellen Licht- und Musikshow, sehr beieindruckend, danach begaben wir uns mit Flipflops auf einen Buschwalk, welcher sich interessant angehoert hat, doch das es zu einem Albtraum ausartete, umzingelt von riessigen Spinnweben und fetten Spinnen...aus dem es keinen Ausweg mehr zu geben schien, und wir die einzigen Menschen waren, so viel Angst wie ich da hatte, hatte ich noch nie in meinem Leben empfunden, denn jede dritte war hochgiftig und konnte an die 2 Meter, nein sogar 5 Meter springen, zumindest haben wir es uns eingeredet...und uns gegenseitig noch gepuscht, ein Adrenalinstoss folgte dem anderen.....als wir nach gut einer Stunde und 30 min drausen waren, von einem Dschugelirrweg, welchen man laut Reisefuehrer in 30 min schaffen sollte, kam die naechste Katastrophe..irgendwo im Nirgendwo zwischen Rockhampton und Airlie Beach ging uns der Sprit  aus.....und nach Berechnung muesste der TAnk noch knappe 50 km und der naechste Ort war 20 km enfernt , leider ohne Tankstelle. es war schon spaet am Abend, und wir bekamen Angst irgendwo am Strassenrand uebernachten zu muessen mit Schlagen um uns herum, die gerne warme Plaetze aufspueren....doch das Schicksal wollte es anders mit uns und wir rollten mit dem aller- wirklich so unglaublich es klingt mit dem allerletzten Tropfen Benzin in die Tankstelle von Prosperpine und blieben exakt ,nun gut ein wenig musste abgebremst werden von 5km/h runter,  vor der Zapfsaeule stehen,.....wie heftig ist das, fuer mich war es ein wenig zuviel fuer einen Tag. Und in Airlie Beach angekommen mussten erst mal, obwohl er Nichtraucher und ich es aufgegeben habe eine rauchen...!

 Das naechste Prolem war dann, dass wir zu spaet fuer Check in waren obwohl das Hostal schon laengst gebucht war und bezahlt war konnte ich nicht enchecken, weil ich 20 min zu spaet war, und somit schlief ich im Hostal von Sanne, illegal...was verherende Folgen hatte und ich nur knapp von einer Anzeige davon kam.

 

lg christine

13.2.07 10:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen