mission Perth

Angekommen in Perth, fand Orinentierung inerhalb einer halben stunde spazieren laufen, das Wetter ist schoen, und sogar einigermassen warm.

Die stadt ist sehr relaxed und ganz langsam wird mir bewusst dass ich einen einen gang runterschalten kann  und ich fange langsam an zu glauben im Urlaub zu sein, doch es ist schwer von hektik sydney runterzukommen und ich halte mich beschaeftigt, anstatt einfach nichts zu tun, und  ein buch zu lesen....stattdessen versuche ich nun eine tour zu planen, eigentlich wollte ich ich es ruhig angehen, doch  es ist mir jetzt schon zu ruhig....ich vermisse sydney, und bin so traurig all meine freunde hinter mir gelassen zu haben, ich fuehle mich hier ein wenig einsam, und bin im moment noch nicht wirklich daran interessiert neue menschen kennenzulernen.....

verrueckt, nicht wahr. habe heute ein tolles kompliment bekommen, wurde fuer ne australieren gehalten von ner anderen backpackerin aus holland, da ich eine australischen akzent angeblisch haette und ich sehr australische aussehen wuerde,das hat mich sehr gefreut, doch leider muesste ich dann 15cm groesser sein.

lg christine

10.7.07 10:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen